Forst Madrisa

Herzlich willkommen beim Forst Madrisa

Der Forst­be­trieb Madrisa ist ein Zweck­verband der Gemeinden Conters, Fideris, Klosters, Küblis und Luzein und übernimmt für seine Gemeinden die gesamte Waldbe­wirt­schaftung. Er bewirt­schaftet 7200 ha Gemein­dewald mit einem Schutz­wald­anteil von 70%.

Der Forst­be­trieb Madrisa ist FSC® zertifiziert.

Wir bieten:

  • Zweck­mässige effiziente und wirksame Forstdienstleistungen
  • Erfüllung der hoheit­lichen Aufgaben gemäss Leistungs­ver­ein­barung mit dem Amt für Wald und Naturgefahren
  • Unterhalt und Kontrolle der forst­lichen Erschlies­sungs­an­lagen und Verbau­ungs­in­fra­struktur nach Leistungs­auftrag der Gemeinden

Aktuelle Themen

2023_Sagarain Conters

Aufgrund der Pensio­nierung des aktuellen Stellen­in­habers suchen wir per 1. März 2025 oder nach Vereinbarung:

Förster/in technische Produktion 100%

Im Först­erteam sind sie als Leiter der techni­schen Produktion für die Durch­führung und Koordi­nation der Holzschläge mit externen Unter­nehmern und eigenem Personal verant­wortlich. Sie übernehmen die Einsatz­planung und leiten unser Forstteam. Sie führen hoheit­liche Aufgaben im Forst­be­trieb Madrisa aus und sind als Lehrmeister für die Ausbildung der Lernenden zuständig.

Wir freuen uns über eine Kontakt­auf­nahme oder die direkte Zusendung der Bewerbungsunterlagen.

Chuenihorn

Aufgrund der Pensio­nierung des aktuellen Stellen­in­habers suchen wir per 1. Februar 2025 oder nach Vereinbarung:

Förster/in Projekte und Naturgefahren/ 60%

Im Först­erteam sind sie als Spezialist für Natur­ge­fahren zuständig für die Kontrolle der Schutz­bauten unserer Gemeinden, beraten diese bezüglich Natur­ge­fahren und dokumen­tieren Ereig­nisse. In forst­lichen Projekten übernehmen sie die lokale Bauleitung. Als Sicher­heits­ver­ant­wort­licher des Forst­be­triebs optimieren sie Abläufe. Sie sind in der Öffent­lich­keits­arbeit, in der Ausbildung unserer Lernenden und in der Weiter­bildung aller Mitar­beiter tätig. Instruk­toren Tätigkeit bei Wald Schweiz wird unterstützt.

Wir freuen uns über eine Kontakt­auf­nahme oder die direkte Zusendung der Bewerbungsunterlagen.

2023_05_03_Holzkasten_Rüfitobel_Gem_Luzein_1

Holzkasten Rüfitobel

Durch einen Murgang wurde die Verbauung beschädigt. Die Bachver­bauung verhindert Erosion und reduziert die Energie des Wildbachs. Zudem wird die Trink­was­ser­leitung, welche das Rüfitobel quert, geschützt.
In Zusam­men­arbeit mit einem einhei­mi­schen Unter­nehmer konnte unser Team den Holzkasten Instand stellen. Mit zusätz­lichen Holzkasten als Seiten­wuhre wird die Wasser­führung gezielt im Bachbett festgelegt.